ilLUTZmination.de back
uDMX-APIuDMX-API  Web // Projekte // uDMX // uDMX-API
Home
Projekte
uDMX
uDMX-mod
uDMX-Firmware
uDMX Treiber
uDMX-Artnet
uDMX Plugins
uDMX-FAQ
uDMX-API
uDMX-Links
uDMX-Timing
Software
Security
Links
Suchen
Kontakt

uDMX-API

Du moechtest das uDMX-Interface mit einer eigenen Anwendung ansteuern und dazu die uDMX.dll des Treibers benutzen ?

Dazu stehen 5 Funktionen in der uDMX.dll zur Verfuegung:

bool _stdcall     Configure() ;
bool _stdcall     Connected() ;
bool _stdcall     ChannelSet(long Channel, long Value) ;
bool _stdcall     ChannelsSet(long ChannelCnt, long Channel, long* Value) ;
bool _stdcall     Info() ;

 

Configure();

ruft den Konfigurationsdialog auf. Sollte auf jeden Fall in die eigenen Anwendung einprogrammiert werden um z.B. die Anzahl der Kanaele und das Timing einstellen zu koennen. Vgl. die Beschreibungen der Parameter im uDMX-Treiber

Connected();

gibt als Rueckgabewert die Information, ob das uDMX-Interface angeschlossen ist oder nicht.

ChannelSet(long Channel, long Value) ;

setzt den Kanal "Channel" auf den Wert "Value". Kanaele von 1-512, Werte von 0-255.

ChannelsSet(long ChannelCnt, long Channel, long* Value) ;

setzt die Anzahl "ChannelCnt" an Kanaelen beginnend beim Kanal "Channel" auf die Werte im Wertepointer "Value".

Info();

zeigt ein paar Infos zur DLL.

Beispiel

ein kleines Beispiel in Visual-Basic gibt es hier zum Download.